SEE-VIP - Barrierefreie mehrsprachige Lernumgebung

Die moderne eLearning Lösung für Sehbehinderte sowie für Sehende

Im Vordergrund des EU-Projekts "SEE-VIP - Selected eLearning Education for Visually Impaired People" stand die Anpassung der Lernumgebung von comm.lms in eine barrierefreie Lernumgebung nach BITV-konformen Kriterien und die Mehrsprachigkeit des Systems.

 Branche  Weiter- und Erwachsenenbildung - Allgemein
 Projektziel  Einführung einer barrierefreien mehrsprachigen Lernplattform
 Technologie und Produkte
  • comm.lms
  • open-EIS Plattform
 Highlights
  • Barrierefreie Lernplattform
  • 7-sprachiges System
Herausforderung
Für sehbehinderte und blinde Menschen ist es besonders wichtig, Zugang zur Informations- und Kommunikationstechnologie als Lern- und Unterrichtsmedium zu haben. IKT dient dazu, die Auswahl an unterschiedlichen Unterrichtsmethoden und Lernstilen zu optimieren. Zurzeit sind jedoch computergestützte Bildungsangebote für sehbehinderte Menschen im Allgemeinen nicht zugänglich. eLearning-Kurse werden üblicherweise nur für Menschen ohne Behinderung angeboten.

Im Vordergrund des EU-Projekts "SEE-VIP - Selected eLearning Education for Visually Impaired People" stand die Anpassung Lernumgebung von comm.lms in eine barrierefreie Lernumgebung nach BITV-konformen Kriterien und die Mehrsprachigkeit des Systems

Das Projekt wurde in folgende Phasen unterteilt: Lernbedarfsanalyse für sehbehinderte Menschen, Festlegung des Lehrplans für die eLearning-Kurse, Entwicklung von zwei eLearning-Kursen: Informationsmanagement und Assessment Englisch, Barrierefreie eLearning-Plattform und Bewertungstool, Marktstudie: eLearning-Möglichkeiten für Menschen mit Sehbehinderung in Bezug auf IKT und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Lösung
Großer Wert wurde bei der Konzeption der barrierefreien Lernumgebung auf die Nutzung einer Lernumgebung, ansprechend für Sehende sowie funktional für Sehbehinderte und einfach zu bedienen für beide Gruppen, gelegt. So wurde das Layout der Lernumgebung flexibel erstellt, damit es sich auch an geringe Auflösungen des Browsers anpassen kann, ohne dass es zu Überlagerungen kommt.

Das Farbzusammenspiel des Layouts, definiert durch Stylesheets, wurde nach sehbehindertengerechten Kriterien gewählt, d. h. die Informationen sind auch ohne Wahrnehmung der Farbe verwendbar. Die grafischen Bedienelemente sowie integrierte Grafiken und Logos der Lernumgebung wurden mit zweckdienlichen Alternativtexten versehen. Alle integrierten Navigationselemente wurden mit einem Tooltip bzw. Title-Attribut (ähnlich Alternativtext) versehen, damit Nutzern von Tastaturen, Braillezeilen oder Screenreadern die Benutzerführung erleichtert wird. Besonders erwähnenswert ist, dass alle wichtigen Navigationselemente der Lernumgebung mit Accesskeys ausgestattet wurden. Durch diesen Shortcut können Links einfach und schnell per Tastatur erreicht werden. Eingebundene Links mit Linkbeschreibungen und Linkziel, die z. B. durch den Mauszeiger mit grafischen Hervorhe-bungen angezeigt, werden genauso deutlich hervorgehoben, wenn sie mit der Tastatur angesteuert werden. Ebenso können alle beschrifteten Formularelemente und Objekte mit Maus, Tastatur oder Braillezeile angesteuert werden. Natürlich können allen eingebundenen Mediendaten Alternativ-Beschreibungen hinzugefügt werden, damit die Inhalte barrierefrei nutzbar sind.

Bei den Lerninhalten - also den integrierten eLearning-Kursen - wurde ebenfalls darauf geachtet, dass alle eingebundenen Multimedia-Objekte (z. B. Audio, Grafiken) mit nützlichen Alternativtexten versehen wurden, um den Inhalt für Sehende und Sehbehinderte gleichermaßen zugänglich zu machen. Das integrierte Autorensystem mit WYSIWYG-Editor stellt dafür alle Features für ein barrierefreies Erstellen von eLearning-Inhalten zur Verfügung.

Kontakt

Sie haben Fragen?



 
Deutsch
English
Deutsch
community4you AG | Ausgewählte Referenzen