K³ - Knowledge Laboratory

Die innovative Lösung für unternehmensübergreifendes Wissensmanagement

Mit dem K³ Knowledge Laboratory werden Erfahrungen aus Unternehmen auf neue Art und Weise verknüpft und anderen Unternehmen zugänglich gemacht. Dazu wurde ein interaktiver Lernraum aufgebaut, in dem Erfahrungen aus Wissensmanagement Einführungsprojekten aufbereitet wurden.

Branche Informationstechnologie
Projektziel Erstellung eines Knowledge Laboratories für unternehmensübergreifende Wissensmanagementprojekte und -maßnahmen
Technologie und Produkte                                                             
  • comm.kms
  • comm.graphéo
  • open-EIS Plattform
Highlights
  • Zuordnung zu Wissensmanagement Dimensionen
  • Graduelle Bewertung der Zuordnung
  • Intelligente Suche

Herausforderung
Gemeinsam mit der Technischen Universität Chemnitz hat die community4you als Technologiepartner die interaktive Erfahrungsdatenbank K³ Knowledge Laboratory entwickelt. Ziel des Portals ist es, Erfahrungen von KMU und Großunternehmen bei der Durchführung von Wissensmanagement Projekten zu sammeln, aufzubereiten und für die Nachnutzung in KMU vorzubereiten.

Lösung
Als interaktiver Lernraum unterstützt das K³ Knowledge Laboratory kleine und mittelständige Unternehmen beim zielgerichteten Umgang mit Wissen und gibt Anregungen für die Gestaltung von Veränderungsprozessen. Der Nutzer des K³ Knowledge Laboratory erfährt, wie andere Unternehmen mit Wissen umgehen, welche Probleme bei Veränderungen auftreten, welche Lösungen funktionieren und welche Ansätze neue Probleme aufwerfen.

K³ - Knowledge Laboratory: Mit dem K³ Knowledge Laboratory werden Erfahrungen aus Unternehmen auf neue Art und Weise verknüpft und anderen Unternehmen zugänglich gemacht.

Die Erfahrungen aus einzelnen Unternehmen und Projekten werden in Problem-Handlungs-Kombinationen (PHKs) zerlegt, die sich generalisieren und so in andere Projektkontexte übertragen lassen. In der Datenbank des K³ Knowledge Laboratory ist zum Beispiel ein Bericht zur Einführung eines Intranets abgebildet. Der Unternehmer Herr Meyer interessiert sich gar nicht für die Einführung eines Intranet-Portals. In seinem Betrieb steht jedoch ebenfalls ein Prozess an, durch den sich organisatorische Zuständigkeiten ändern. Das Metamodell des K³ Knowledge Laboratory stellt sicher, dass er auf die für ihn interessante PHK gelenkt wird, auch wenn er nie auf die Idee gekommen wäre, unter dem Thema "Einführung eines Intranet-Portals" danach zu suchen. Technisch wird diese Verknüpfung auf verschiedene Erfahrungsberichte durch eine speziell angepasste Content Management-Lösung realisiert. Jede PHK lässt sich mindestens einer der drei Dimensionen "Wissensprozesse", "Gestaltungsfelder" und "Entscheidungsebenen" zuordnen. Des Weiteren wird diese Zugehörigkeit der PHK zu einer Dimension graduell bewertet. Diese entstehende Komplexität ist für den Nutzer des K³ Knowledge Laboratory nicht sichtbar. Vielmehr kann dieser aus einer überschaubaren Anzahl für ihn interessanter Inhalte auswählen. Aus der Neukombination der Erfahrungsbausteine ergeben sich neue Lösungswege, die angereichert mit den eigenen Kompetenzen zu Innovationen führen.

Das K³ Knowledge Laboratory ist ein Teil des Verbundprojektes METORA, welches im Rahmen der Initiative "Fit für den Wissenswettbewerb" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie entwickelt wurde.

comm.kms

comm.kms ist ein Wissensmanagement System zur Verwaltung der Wissensbasis in Unternehmen.

Kontakt

Sie haben Fragen?



 
Deutsch
English
Deutsch
community4you AG | Ausgewählte Referenzen