Ein moderner Fuhrpark ist ohne durchgehende Digitalisierung nicht mehr überlebensfähig

Das Breitbandbüro des Bundes vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur lud für ihre Informationskampagne „Breitband@Mittelstand" Uwe Bauch, den Vorstandsvorsitzenden der community4you AG zum Interview.

Die community4you AG hat sich auf Softwarelösungen für Fuhrpark- und Leasingmanagement spezialisiert. Das in Chemnitz ansässige Unternehmen ist einer der innovativsten Arbeitgeber der Region und bestens eingestellt auf die digitale Zukunft in diesem Bereich. Das Breitbandbüro des Bundes sprach mit Uwe Bauch, einem der beiden Firmengründer, über die Bedeutung der Digitalisierung in der Software- und Logistikbranche.

Das Breitbandbüro des Bundes vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur lud für ihre Informationskampagne „Breitband@Mittelstand" Uwe Bauch, den Vorstandsvorsitzenden der community4you AG zum Interview.
Breitbandbüro des Bundes: Was bedeutet Digitalisierung für Ihr Unternehmen?

Uwe Bauch: Unser Unternehmen entwickelt Software für Fuhrpark- und Leasingmanagement. Ein moderner Fuhrpark ist ohne durchgehende Digitalisierung, in der alle Prozesse durch den Einsatz innovativer Technologien optimiert werden, nicht mehr überlebensfähig – sowohl in kleinen als auch großen Fuhrparks. Die digitale Transformation als Vorbereitung auf ein neues Industriezeitalter, das wir heute als Industrie 4.0 bezeichnen, hat viele Facetten. Sie ist nicht nur für uns eines der wichtigsten strategischen Zukunftsthemen, dem wir uns als Unternehmen bereits seit 2001 widmeten, ohne den künftigen Einfluss genau abschätzen zu können. Dennoch bot uns diese große Herausforderung neben den damit einhergehenden Risiken natürlich auch vortreffliche Chancen, einzigartige und innovative Produkte zu entwickeln und uns von Konkurrenten abzusetzen.

Breitbandbüro des Bundes: Welche Prozesse wurden in Ihrem Unternehmen digitalisiert?

Uwe Bauch: Unser Unternehmen ist in Bezug auf die Digitalisierung seit 16 Jahren auf einem sehr guten und vor allem strategisch ausgeprägten Weg. Wir haben als community4you die Digitalisierung sowohl in unsere Softwareprodukte für Fuhrpark-, Leasing- und Messemanagement als auch in unser Unternehmen selbst eingebracht. Das betrifft die Unternehmensstrukturen in einer High-Tech-Firma genauso wie Entwicklungs-, Geschäfts- und Arbeitsprozesse. Wir haben gewissermaßen mit unseren Kunden zusammen die Digitalisierung vollzogen und sind heute stolz auf das Erreichte. Dennoch hat die Geschwindigkeit des Wandels uns einige Anstrengungen gekostet.

Breitbandbüro des Bundes: Was ist aus Ihrer Sicht so interessant an Ihrem Produkt?

Uwe Bauch: Dazu möchte ich in unsere Unternehmensgeschichte zurückblicken: kurz nach der Gründung im Jahre 2001 haben wir uns mit der Konzeption und Entwicklung einer Plattform beschäftigt, die heute unter dem Namen „open-EIS“ als Implementierungsgrundlage aller Softwareprodukte der community4you AG dient. Das interessante an dieser Integrationsplattform ist, dass wir damit alle Prozesse in einem vollständig digitalisierten Unternehmen steuern und optimieren können – unabhängig von jeder Branche.

In unserem derzeitigen Produktportfolio befinden sich ERP-Produkte für das Fuhrpark- und Leasingmanagement, die Fahrzeugkonfiguration und -beschaffung sowie ein Messemanagement- und ein Wissensmanagement-System, das wir für unsere internen Prozesse selbst einsetzen. Genau darin sehen wir den Erfolg und die Zukunft der community4you AG: Eine hochflexible und ausgereifte Integrationsplattform und darauf aufbauend modulare und innovative Softwaresysteme, die es unseren Kunden erleichtern, den Weg der digitalen Transformation erfolgreich zu beschreiten.

Breitbandbüro des Bundes: Welche Kunden erreichen Sie im Rahmen der Digitalisierung?

Uwe Bauch: Kunden werden – zu Recht – heutzutage immer anspruchsvoller. Sie erwarten maßgeschneiderte Produkte, die ihre Geschäftsprozesse exakt nach ihren Vorstellungen abbilden und optimieren. Darüber hinaus möchten sie einen Full-Service und personalisierte Dienste über sämtliche Kommunikationskanäle hinweg. Darauf reagieren wir sowohl mit unseren Produkten als auch mit unserem digitalisierten Kundenmanagement. So wie wir dem Kunden ein voll digitalisiertes Geschäftsprozessmanagement liefern, leben wir dieses auch in der community4you AG und können so bestmöglich auf Kundenanforderungen vom Kauf über Service bis hin zum Support reagieren. Darin begründet sich auch die Zukunft von Industrie 4.0 und der sich immer mehr beschleunigten Digitalisierung. Ineinander verzahnte und unternehmensübergreifende, digitalisierte Prozesse werden in den nächsten Jahren viele Unternehmen und ganze Wirtschaftszweige maßgeblich prägen.

Breitbandbüro des Bundes: Warum ist der Breitbandausbau in Deutschland so wichtig?

Uwe Bauch: Der Breitbandausbau ist sowohl für uns als auch für unsere Kunden eine Existenzgrundlage. Software in der Cloud, Software as a Service und eine unternehmensübergreifend verzahnte Geschäftsprozessabwicklung erfordern eine permanente und hochverfügbare Kommunikationsinfrastruktur. Sie stellt gewissermaßen die Lebensader der Industrie 4.0 dar. Genau wie schlecht ausgebaute Verkehrswege einen Logistikdienstleister daran hindern, seine Produkte rechtzeitig zu einem Kunden zu liefern, so verzögern schlecht ausgebaute und unzuverlässige Netze die digitale Kommunikation, die essentiell für alle modernen Unternehmen ist. Gerade in der Logistikbranche, in der wir besonders aktiv sind, wird es in naher Zukunft unabdingbar sein, geschäftsrelevante Prozesse auf die Mobilgeräte der Benutzer auszulagern, was eine hochverfügbare und breitbandige Netzwerkinfrastruktur sowohl im Festnetz- als auch im Mobilbereich erfordert.

Quelle: Breitbandbüro des Bundes
Foto: community4you AG
 

28.11.2017

community4you AG - eine Erfolgsgeschichte

Die community4you AG ist seit ihrer Gründung im Jahre 2001 als erfolgreicher Softwarehersteller mit internationalem Kundenkreis im kontinuierlichen Wachstum.



 
Deutsch
English
Deutsch
Die community4you AG ist ein innovatives IT- Unternehmen für ERP-Software.