ACQua

Assessment, Coaching and Qualification

Partner: Universidad Mayor de San Andrés, Universidad Católica San Pablo Boliviana

ACQua | Assessment, Coaching und Qualification
Das Softwareunternehmen community4you führte im Projekt „ACQua - Assessment, Coaching and Qualification“ eine umfangreiche Qualifizierungsmaßnahme für den bolivianischen IT-Nachwuchs im Bereich der Java-Programmierung durch. Projektziel war, die Aus- und Weiterbildung von bolivianischen IT-Spezialisten in Form von Blended Learning-Kursen in englischer Sprache zu fördern. Als technische Projektbasis diente die Integrationsplattform open-EIS und das Learning Management System comm.lms. Dafür wurde ein servicebasierter Bereich für eLearning, E-Testing, Communication und Knowledge Pool entwickelt. Weitere Umsetzungsschwerpunkte waren ein Autorensystem mit dazugehöriger Lernplattform sowie ein Modul für personalisierte Assesments mit flexiblen Auswertungs- und Prüfungsmöglichkeiten.

Herausforderung

Die Verfügbarkeit sowie der Umgang mit modernen IKT sind in Entwicklungsländern wie Bolivien noch stark eingeschränkt. Die Überwindung des "digital divide" - der digitalen Kluft zwischen armen und reichen Ländern - ist somit eine zentrale Aufgabe der internationalen Zusammenarbeit. Ein großes Hemmnis ist dabei die eingeschränkte Verfügbarkeit von lokalen IT-Fachkräften und die fehlenden Weiterbildungsmöglichkeiten. Softwaretechnische Großprojekte werden oft mit ausländischen Softwarefirmen durchgeführt, was sehr kostenintensiv ist und es nur großen Unternehmen ermöglicht, solche Projekte in Auftrag zu geben. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen bleiben damit von technischen Innovationen ausgeschlossen.

Lösung

In einem 24-monatigen PPP-Projekt förderte community4you die Aus- und Weiterbildung von IT-Fachkräften durch eine umfangreiche Qualifizierungsmaßnahme im Bereich der Java-Programmierung. Die Programmiersprache ist weltweit auf dem Vormarsch und gibt bolivianischen IT-Unternehmen und Informatiklehrstühlen an Universitäten die Möglichkeit, moderne Softwareanwendungen selbständig zu entwickeln und ihr Know-how auf dem lateinamerikanischen Markt anzubieten
Das Projekt wurde in Kooperation mit den beiden bolivianischen Universitäten: Universidad Mayor de San Andrés (UMSA) und Universidad Católica San Pablo Boliviana (UCB) sowie verschiedenen Unternehmen in La Paz, Bolivien umgesetzt.

Das Projekt wurde im Rahmen des develoPPP.de Programms des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) über sequa gGmbH gefördert.